Sie haben Fragen?

Runde Brandschutzklappe BSK-RL

Artikelnummer: BSK-RL

Das Gehäuse der Brandschutzklappe ist aus Stahlblech gefertigt.

Mehr Informationen
Detailinformationen

Technische Daten:

Durchmesser:                         DN 80 bis DN 315

Einbaulänge   BSK-RL:             110 mm

                     BSK-RL-O:             97 mm

Brandwiderstandsklasse:          K 90

Vorteile der BSK-RL

  • Sie kann in Wände und Decken montiert werden.
  • Es werden keine besonderen Einbauvorkehrungen (z.B. Weichschott, Laibung) benötigt. d. h. einfachere Montage, Zeitgewinn und enorme Wirtschaftlichkeit.
  • geräuscharm
  • Geringer Querschnittsverlust
  • Die Absperrvorrichtung kann mit einem Tellerventil kombiniert werden ohne dass die Luftströmung behindert wird.Wartung:Die BSK/RL ist wartungsfrei. Bei Einbau ist folgendes zu berücksichtigen:

          Das Auslöseelement der Brandschutzklappe muss bei eingebauter Klappe frei zugänglich sein gemäß ÖNORM 7625 3.6.

          Weiters muss die Zugänglichkeit für die jährlich durchzuführende Kontrollprüfung gemäß ÖNORM H 6031 Pkt. 7 zu den

          Brandschutzklappen gegeben sein.

Lieferbare Größen:

DN 80, DN 100, DN 125, DN 160, DN 200, DN 250, DN 315

Außerdem wurde dieses Produkt mit der Bezeichnung VFR/FLI-VE mit der Klassifikation FLI-VE90 geprüft. Mit dieser Klassifikation ist dieses Produkt nur in den Dimensionen von DN 80 – DN 160 einsetzbar.

Einbau:

Gemäß unseren Einbaubedingungen, horizontal und vertikal. Bei vertikalem Einbau ist darauf zu achten, dass das Schließen des Verschlusselements mit der Schwerkraft erfolgt. In einer Leichtbauwand kann der Einbau ohne Laibung und Weichschott erfolgen. D.h. die Wand wird auf die Rohrgröße ausgeschnitten, das Rohr oder der Einbaustutzen in die Öffnung gesteckt, gemäß ÖNORM H 6031 befestigt und der Restspalt mit Brandschutzfugenmasse oder Brandschutzsilikon abgedichtet. Die Montage der Brandschutzklappe beim Wandeinbau oder Deckeneinbau erfolgt durch einfaches Einschieben in den Einbaustutzen oder in das Wickelfalzrohr. Zumindest von der Bedienseite ist zu Revisionszwecken ein abnehmbares Rohrstück oder ein flexibler Stutzen vorzusehen.