Sie haben Fragen?

Brandschutzventil PPV

Artikelnummer: PPV

Das Brandschutzventil PPV besteht aus einem Einbaurahmen und einem besonderen Ventilinnern.

Mehr Informationen
Detailinformationen

 

Anwendung

Brandschutzventile des Typs PPV verhindern die Ausbreitung von Bränden durch Klima und Lüftungsinstallationen und werden in die Übergänge der Lüftungs - bzw. Ventilationskanäle durch Wände und Decken aus feuerfesten Werkstoffen eingebaut, wodurch das Gebäude in einzelne Brandsektoren unterteilt wird.

Die in die Brandschutzwände eingebauten Brandschutzventile haben eine Feuerwiderstandszeit von 90 min., die sonst 60 min. beträgt. Die Ventile werden in Be- und Entlüftungskanälen eingesetzt und der Luftdurchfluss kann mittels eines besonderen Reguliermechanismus eingestellt werden.

Die Brandschutzventile verfügen über spezielle thermische Auslöser, die Ventile bei einer Temperatur von 70°C aktivieren und über eine Feder den Luftdurchfluss unterbrechen, wodurch die Ausbreitung des Feuers durch die Ventilationskanäle verhindert wird. Die Funktionstauglichkeit des thermischen Auslösers und des Brandschutzventils wird derart überprüft, indem der Teller vom Ventil entfernt wird.

Das Brandschutzventil wurde vom Institut ZAG in Ljubljana, Slowenien, und dem Institut für Brandschutztechnik Linz, Österreich, geprüft.